Rücknahmestellen
Rücknahmestellen

UMWELTBEWUSST AUCH NACH DER LETZTEN FAHRT.

Bei DAIHATSU denken wir nicht nur bei der Produktion, sondern auch beim Recycling unserer Fahrzeuge an die Umwelt.
Für jeden DAIHATSU gibt es ein Leben nach dem Tod: Stoßfänger werden so zu Motorabdeckungen und Batteriewannen zu Sitzschalen. Bei der Produktion steigern wir kontinuierlich die Verwendung von leicht recycelbaren Kunststoffen und verzichten verstärkt auf Stoffe wie Blei, Quecksilber und Kadmium.
Alle DAIHATSU Modelle entsprechen vollständig den Anforderungen der EU-Altautoverordnung: Diese untersagt den Gebrauch von Stoffen, die bei der Produktentsorgung umweltschädlich sein könnten. Und das bedeutet: Ein DAIHATSU ist auch nach seiner letzten Fahrt noch umweltfreundlich.

ALTFAHRZEUG ENTSORGUNG

Laut dem in Deutschland gültigen Altfahrzeug-Gesetz müssen Altautos, die endgültig stillgelegt und verwertet werden sollen, zu einem anerkannten zertifizierten Demontagebetrieb, einer autorisierten Annahmestelle oder einer vom Hersteller autorisierten Rücknahmestelle gebracht werden.
Bei DAIHATSU übernehmen wir unter folgenden Voraussetzungen die vollen Entsorgungskosten für Ihr Fahrzeug:

Vor der Stilllegung war es zuletzt mindestens einen Monat in der Europäischen Union zugelassen.

Es ist vollständig. Keine wesentlichen Teile wie Motor, Getriebe, Katalysator oder elektronische Steuergeräte fehlen.

Rücknahmestellen suchen

Ihm wurden keine Abfälle oder andere fahrzeugfremde Dinge hinzugefügt.

Der Fahrzeugbrief oder ein vergleichbares Zulassungsdokument nach der Richtlinie 1999/37/EG wird gemeinsam mit dem Fahrzeug zurückgegeben.

Somit können Sie als DAIHATSU Fahrer unser Rücknahmestellennetz unentgeltlich nutzen, um ihr Altfahrzeug abzugeben. Alle von der Suchfunktion aufgezeigten Rücknahmestellen sind von uns autorisiert und nehmen Ihr Altfahrzeug zurück, sofern es die oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllt.

Servicepartnersuche: